Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Sonntag, 04. Dezember 2022 · Fidele Drps Regionseiten
Neueste Kommentare
08.05.2015 Region, Springe

Jagau: Keine leichtfertige Aufgabe eines funktionierenden Standortes

Busbetriebshof der RegioBus in Eldagsen
Auf der Grundlage der aktuellen Berichterstattung in der Neuen Deister-Zeitung / Deister-Anzeiger weist die Regionsverwaltung darauf hin, dass aktuell von Seiten der RegioBus eine Prüfung über die zukünftige Ausgestaltung der Busbetriebshöfe im Regionsgebiet erfolgt. Die Ergebnisse liegen nicht vor (more…)

19.07.2006 Region, Springe

Bahnhof Völksen/Eldagsen: Umbau abgeschlossen

Bahnhof Völksen/Eldagsen präsentiert sich als moderne S-Bahnstation – Neue Bahnsteige kundenfreundlich ausgebaut – Bauzeit 12 Monate – Gemeinsames Projekt des Landes Niedersachsen, der Region Hannover und der Deutschen Bahn – Gesamtinvestition rund 2,7 Millionen Euro
(Hannover 19. Juli 2006) Nach rund zwölf Monaten sind die Bauarbeiten für die neue Station Völksen/Eldagsen abgeschlossen und an der Strecke Hannover Paderborn steht den Fahrgästen ein moderner Zugang zum Nahverkehr zur Verfügung. Mit einem symbolischen Fußballspiel nahmen heute Dr. Wolf Gorka, Geschäftsführer der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), Dr. Michael Arndt, Präsident der Region Hannover, Hans-Jürgen Meyer, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für die Region Nord, und Sigrid Hachmeister, stellvertretende Ortsbürgermeisterin der Stadt Springe, die Station feierlich in Betrieb.
(more…)

21.11.2005 Polizei, Springe

Zwei Tote bei Verkehrsunfall

Zwei 17 und 19 Jahre alte Menschen aus Eldagsen sind Sonntag (20.11.2005) gegen 20.15 Uhr an der K 214 zwischen Völksen und Eldagsen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 19-Jähriger fuhr zunächst mit seinem Suzuki Swift auf der K 214 aus Richtung Völksen kommend in Richtung Eldagsen. Dort überholte er einen Pkw, der vermutlich etwa 100 Stundenkilometer schnell war. Beim Wiedereinscheren nach rechts verlor der Suzuki-Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte mit der Fahrerseite über einen Grünstreifen gegen einen Baum. Dabei wurde neben ihm auch seine 17 Jahre alte Beifahrerin tödlich verletzt. Ihre Leichen mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Wrack geborgen werden. Das Auto, das einen Schätzwert von rund 5.000 Euro hatte, wurde komplett zerstört.
Pressemitteilung 21.11.2005, Polizei Hannover


Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Drp!