Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Sonntag, 17. Dezember 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

23.11.2017 Barsinghausen

Modelleisenbahnausstellung in Egestorf am 25. und 26. November 2017

Der Verein der Modell-Eisenbahn-Freunde-Hannover-Land aus Langreder bei Barsinghausen, wird am Wochenende des 25. und 26. November jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr seine Modelleisenbahnanlagen in der Sporthalle der Ernst Reuter Schule in Egestorf zeigen. Eine große Unterstützung erhalten die Modelleisenbahner durch die Freiwillige Feuerwehr Egestorf, die die Modelleisenbahnausstellung mit veranstaltet.
Die Schule ist unter der Adresse Nienstedter Straße 15, 30890 Barsinghausen OT Egestorf zu erreichen.

Zu sehen sein werden eine H0m-Anlage im Maßstab 1:87 und eine Spur N Modelleisenbahn im Maßstab 1:160.
Die H0m-Anlage stellt die Rhätische Bahn (RhB) in der Schweiz nach. Die Landschaft auf dieser Anlage ist in Ihrer Gestaltung sehr detailreich der bergigen Natur der Alpen nachempfunden. Die Modelle zeigen kleine Bergdörfer, Bauernhöfe zwischen Wald und Wiesen, und Wanderer, die tiefe Schluchten unter hohen Brücken durchqueren. Nachgebaut wurde im Verein unter anderem das Kreisviadukt von Brusio im Schweizer Graubünden. In seinem Detailreichtum begeistert es Modelleisenbahner, sowie Schweizurlauber, die es schon in Wirklichkeit gesehen haben, gleichermaßen. Auch ausgestellt wird ein Rangierbahnhof, sowie ein neuer Bauabschnitt, der noch nicht fertiggestellt ist. Hier erhalten interessierte Besucher gute Einblicke in die handwerkliche Arbeit der Modelleisenbahner.

Die Spur N-Anlage, Maßstab 1:160, zeigt eine zweigleisige Eisenbahn mit vielseitigen Berg- und Tallandschaften und einem Schattenbahnhof. Ob Bergbahn, Seilbahn oder Stausee mit Campingplatz, wie vor dem echten Zugfenster verändert sich die Landschaft immer wieder. Ebenfalls mit ausgestellt wird eine Altstadt – vergrößert durch einen Spiegeltrick – die aber auch durch viele kleine Alltagsszenen im Modell begeistert. Die besondere Steuerung dieser Eisenbahnanlage basiert auf einem elektronischen Blockstellensteuerungssystem.

Für Fragen der Besucher und für hilfreiche Tipps für die eigene Modelleisenbahn stehen die Vereinsmitglieder gerne zur Verfügung.

Der Eintritt beträgt 3€ für Erwachsene und 1,50€ für Kinder.

Für die kleineren Besucher sind Hocker vorhanden, um auf die Anlagen sehen zu können.

Weitere Informationen sind auch auf der Webseite des Vereins zu finden: www.modellbahn-mefhl.de

(Pressemitteilung Modell-Eisenbahn-Freunde Hannover Land e. V., 23.11.2017)


Musik in St. Augustinus zu Weihnachten 2017
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!