Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Dienstag, 25. September 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

31.08.2016 Hannover, Region

Region Hannover informiert über Blaualgenbildung

Region

Vermehrtes Vorkommen an Ricklinger Badeteich
Region Hannover. Aufgrund von vermehrtem Blaualgenwachstum ruft die Region Hannover zu besonderer Vorsicht beim Baden am „Großen Teich“ der Ricklinger Badeteiche auf. Am Dienstag (30.08.2016) hat der Fachbereich Gesundheit der Region routinemäßig die Badegewässer überprüft. Am „Großen Teich“, an dem auch das Ricklinger Bad gelegen ist, bilden sich zunehmend Blaualgen.
„Die Blaualgen-Vermehrung steht dort momentan noch vergleichsweise am Anfang, jedoch ist mit einer weiteren Zunahme bei der aktuellen hochsommerlichen Wetterlage zu rechnen“, sagt Dr. Konrad Wolfarth vom Team Allgemeiner Infektionsschutz und Umweltmedizin im Fachbereich Gesundheit der Region Hannover.

Je nach Wind- und Wellenverhältnissen sammeln sich die Blaualgen am Ufer der Badestellen – diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Hundebesitzer sollten ihre Tiere dort nicht ins Wasser lassen. Vor Ort lässt der Fachbereich Gesundheit derzeit Warntafeln anbringen, um über eine mögliche gesundheitliche Gefährdung durch Blaualgen zu informieren.

Das Verschlucken des Wassers bei Blaualgenansammlungen kann zu Übelkeit, Erbrechen oder Atemnot führen. Badende erkennen diese an der bläulich-grünen Trübung des Wassers und der stark eingeschränkten Sichttiefe. „Vor allem Kinder sollten nicht in Bereichen mit vermehrtem Blaualgenaufkommen baden“, sagt Dr. Mustafa Yilmaz, Leiter des Fachbereichs Gesundheit der Region Hannover. Auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen führen.

Da sich die Ansammlung von Blaualgen im Wasser innerhalb kurzer Zeit ändern kann, ruft die Region Hannover alle Badenden am Ricklinger „Großen Teich“ dazu auf, die Situation am See jeweils aktuell zu beurteilen und eigenverantwortlich über den Sprung ins Wasser zu entscheiden. Weisen bestimmte Wetterlagen auf ein erhöhtes Blaualgenvorkommen hin, führt der Fachbereich Gesundheit zusätzlich zu den vierwöchigen Routinekontrollen Ortsbesichtigungen an den Ricklinger Badeteichen durch.

Aktuelle Informationen können im Badegewässer-Atlas Niedersachsen eingesehen werden. Weitere Infos: www.hannover.de; Stichwort „Blaualgen“.

(Pressemitteilung Region Hannover, 31.08.2016)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 31.08.2016
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!