Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 18. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

28.04.2016 Region, Wunstorf

Kreisstraße 344 in Wunstorf-Luthe kurzfristig gesperrt

Region

Schäden an Adolf-Oesterheld-Straße durch Rammarbeiten an der Halde
Region Hannover. Die Region Hannover hat kurzfristig einen Teil der Adolf-Oesterheld-Straße/ K 344 in Wunstorf-Luthe im Bereich des Gewerbegebiets gesperrt. Grund sind Schäden an der Fahrbahn, die im Zuge der Rammarbeiten auf der Fulgurit-Halde entstanden sind.
Da die Straße in diesem Bereich auf einem Damm liegt, kann ein Böschungsabbruch bei weiterer Belastung nicht ausgeschlossen werden. Die Sperrung der Straße ist eine Vorsichtmaßnahme.

Wie lange die K344 nicht befahrbar ist, wird erst feststehen, wenn überprüft wurde, wie gravierend die Schäden sind und auf welche Weise Abhilfe geleistet werden kann. Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren und über die L392 / Kolenfeldstraße und die B441 auszuweichen. Autofahrerinnen und Autofahrer, die von der A2 aus das Gewerbegebiet Wunstorf-Süd erreichen wollen, sollten die Abfahrt Wunstorf-Kolenfeld nutzen. Die Adolf-Oesterheld-Straße im Wohngebiet von Wunstorf-Luthe ist nicht betroffen und kann weiterhin auch von der B441 aus erreicht werden.

(Pressemitteilung Region Hannover, 28.04.2016)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 28.04.2016
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!