Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Dienstag, 21. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

26.01.2016 Hannover

B 65 - Hannover-Anderten: Brücke über den Mittellandkanal wird für Fahrzeuge über 12 Tonnen gesperrt

Regelung tritt am 28. Januar 2016 in Kraft
In Hannover-Anderten gilt ab Donnerstag, 28. Januar, für die Brücken im Zuge der B 65 über den Mittellandkanal (Hindenburgschleuse) und im Zuge der Lehrter Straße (K 62) aus Gründen einer reduzierten Tragfähigkeit eine 12-Tonnen-Gewichtsbeschränkung. Umleitungsstrecken für Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 12 Tonnen sind großräumig ausgeschildert.
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover hatte diesen Schritt bereits im Dezember angekündigt.

Ein Sanierungskonzept für das Bauwerk wird zurzeit erarbeitet, damit eine Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes voraussichtlich noch 2016 möglich ist.

Um schnellstmöglich die Befahrbarkeit für Fahrzeuge über 12 Tonnen wieder herzustellen, soll die 48 Jahre alte Brücke baulich verstärkt werden. Die Planungen hierfür sind nach Behördenangaben bereits angelaufen. Durchgeführt werden sollen die Verstärkungsmaßnahmen nach Aufstellung eines Sanierungskonzeptes, das bis Januar 2016 vorliegen soll. Die bauliche Umsetzung wird voraussichtlich in den Jahren 2016/2017 stattfinden. Konkrete Aussage zu den Kosten können erst nach Vorliegen des Verstärkungskonzeptes getroffen werden; es wird jedoch von einem Kostenvolumen von rund einer Million Euro ausgegangen.

Den Südschnellweg nutzen an dieser Stelle bei der Hindenburgschleuse täglich rund 30.000 Fahrzeuge bei einem Schwerverkehrsanteil von etwa acht Prozent (rund 2.500 LKW).

Mittelfristig wird die Brücke durch einen Neubau ersetzt werden. Ein genauer Zeithorizont kann aktuell dafür nicht benannt werden; das Projekt muss in die Gesamtkonzeption der Brückenersatzneubauten im Raum Hannover integriert werden (z. B. Südschnellweg Hildesheimer Straße, Mittellandkanalbrücke Messeschnellweg bei Buchholz). Eine Kostenschätzung für einen Ersatzneubau gibt es noch nicht.

Die Umleitungsbeschilderung beginnt großräumig auf den Autobahnen A 2, A 7 und A 37 sowie den Bundesstraßen B 3, B 6 und B 443.

Die Landesbehörde in Hannover bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

(Pressemitteilung Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 26.01.2016 und 21.12.2016)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 26.01.2016
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!