Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 20. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

Monatsarchiv: Oktober 2015

16.10.2015 Hannover, Sehnde

Kultursensible Therapien: Tag der offenen Tür im Zentrum für transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie

[Sehnde-Ilten] Das Zentrum für Transkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie sowie die Tagesklinik Linden in Hannover (Schwarzer Bär 8) laden zum Besuch: Am 4. November 2015 findet von 14 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Interessierte können hier das kultursensible Behandlungsangebot des Zentrums und der Tagesklinik in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen. (weiterlesen…)

15.10.2015 Region, Springe

Nachnutzung des Klinikums in Springe

Region

Hauke Jagau: „Notfallambulanz bleibt bestehen“
Region Hannover. Angesichts der Berichterstattung über die mögliche Nachnutzung des Krankenhauses in Springe als Flüchtlingsunterkunft hat der Aufsichtsratsvorsitzende der Klinikums Region Hannover (KRH), Hauke Jagau, bekräftigt, dass die bestehende Notfallambulanz durch diese Nutzung nicht gefährdet sei. (weiterlesen…)

14.10.2015 CDU

CDU fordert mehr Mut von der Region

CDU

„Es ist ein Armutszeugnis, wenn die Region Angst vor der Meinungsfreiheit und dem Bürgerwillen hat. Es ist undemokratisch, über die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger hinweg am Schreibtisch in Hannover zu entscheiden“, sagt Oliver Brandt, Abgeordneter der CDU-Fraktion Region Hannover für Burgdorf. (weiterlesen…)

14.10.2015 Wennigsen

Wir alle sind Flüchtlinge!

Malteser Hilfsdienst e. V.Malteser und Johanniter feierten die 11. Ökumenische Gerhardsvesper in Wennigsen
Wennigsen (mhd) Ganz im Zeichen des Flüchtlingsthemas stand die diesjährige Gerhardsvesper, zu der sich am gestrigen Dienstagabend, 13. Oktober 2015, Mitglieder des evangelischen Johanniter- und des katholischen Malteserordens mit ihren jeweiligen Hilfsdiensten schon zum elften Mal in der Klosterkirche Wennigsen trafen. Damit erinnerten sie an den gemeinsamen Ordensgründer, den Seligen Bruder Gerhard, dessen Gedenktag der 13. Oktober ist. (weiterlesen…)

08.10.2015 Burgdorf

Vollsperrung der Fußgängerbrücke Kopfweidenweg

Burgdorf

Im Zuge der Erneuerung der Fußgängerbrücke »Kopfweidenweg« (Verbindung Tiefenwiesenweg - Scheibenbergsweg) ist es notwendig, die Brücke in der Zeit von Freitag den 09.10.2015 bis voraussichtlich Ende November 2015 voll zu sperren. Für diesen Zeitraum ist die Umleitung über den Tiefenwiesenweg zu benutzen. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf macht darauf aufmerksam, dass es daher zu Behinderungen kommt und bittet die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.
(Pressemitteilung Stadt Burgdorf, 08.10.2015)

06.10.2015 Region

ELER, EFRE, ESF: Fachleute informieren über EU-Förderprogramme

Region

Hannover. Die Region Hannover veranstaltet am Montag, 19. Oktober 2015, im Regionshaus eine EU-Fördermesse mit Informationen über die kürzlich in Kraft getretenen niedersächsischen Strukturförderprogramme ELER/PFEIL und EFRE/ESF-Multifonds. Kooperationspartner sind das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser (ArL LW) und die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank). (weiterlesen…)

06.10.2015 Seelze

DRK Harenberg: Gemütlichkeit in der Scheune

Am Sonntag, dem 4. Oktober 2015 fand der Bauernmarkt der CDU in der Höfestraße in Harenberg statt. Der DRK-Ortsverein Harenberg war wieder mit der beliebten Kaffeestube in der Scheune auf dem Dr. Bunnenberg-Hof vertreten und hat alle Gäste mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee verwöhnt. (weiterlesen…)

06.10.2015 Wunstorf

A 2: Sperrung der Anschlussstelle Wunstorf-Luthe in Richtung Berlin

Fahrbahnerneuerung vom 9. bis 12. Oktober 2015
Im Zuge der Deckenerneuerung auf der A 2 ist es erforderlich, die Anschlussstelle Wunstorf-Luthe auf der Richtungsfahrbahn Berlin vom 9. Oktober, 10 Uhr, bis 12. Oktober, 5 Uhr, zu sperren. Eine entsprechende Umleitung ist eingerichtet und ausgeschildert.
Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
(Pressemitteilung Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 06.10.2015)

05.10.2015 CDU

CDU fühlt sich getäuscht: Es gibt also doch Zahlen!

CDU

„Da bekommt man es mit der Angst zu tun, wenn man die Abmeldezahlen von Fachabteilungen der Krankenhäuser in der Region Hannover liest. Einige Abteilungen scheinen über einen großen Zeitraum des Jahres keine Bettenkapazitäten für akute Notfälle zur Verfügung stellen zu können. Sie melden sich schlicht und ergreifend ab und stehen als letztes Glied der Rettungskette nicht mehr zur Verfügung“, berichtet der Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion Region Hannover, Bernward Schlossarek. (weiterlesen…)

02.10.2015 Region

Fahrerlaubnis-Angelegenheiten lassen sich schneller klären

Region

Neue Zuständigkeiten bei der Region: Bürgerbüro ist erste Anlaufstelle
Region Hannover. Wer bei der Region Hannover einen Führerschein beantragen oder abholen wird, kommt jetzt schneller zum Zug: Die Führerscheinstelle hat sich neu aufgestellt. Ab sofort nimmt das Bürgerbüro der Region Hannover in der Hildesheimer Straße 20 in Hannover Anträge an und gibt Fahrerlaubnisse aus. (weiterlesen…)

02.10.2015 Region

Klinikum Region Hannover - Pläne für Versorgung im Osten der Region Hannover

Region

Hauke Jagau: Aufsichtsrat hat keinerlei Festlegung getroffen
Region Hannover. In der Debatte über die künftige Krankenhausversorgung im Osten der Region Hannover hat der Aufsichtsratsvorsitzende Hauke Jagau klar gestellt, dass es weder seitens des Aufsichtsrats noch persönlich von ihm eine Festlegung zur weiteren Entwicklung gebe. „Es gibt eine Empfehlung der Geschäftsführung der Klinikum Region Hannover GmbH (KRH). (weiterlesen…)

02.10.2015 Gehrden, Region

Arbeiten im Ottomar-von-Reden-Park beginnen

Region

Umfangreiche Sanierungen und Bepflanzungen geplant
Gehrden. Der Ottomar-von-Reden-Park wird weiter umgestaltet: Ab Montag, 5. Oktober 2015, lässt die Region Hannover als Eigentümerin des Parks zahlreiche Wege erneuern, ein weiteres Eingangstor errichten, Bäume für die Lindenallee pflanzen und neue Leuchten installieren. Bis Januar 2016 sollen die Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen abgeschlossen sein. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 315.000 Euro. (weiterlesen…)

« spätere Nachrichtenfrühere Nachrichten »


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!