Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 20. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

25.08.2015 Wunstorf

B 441: Weiterhin Behinderungen durch Fahrbahnerneuerung in Lohnde

Restarbeiten im 2. Bauabschnitt voraussichtlich bis zum 28. August 2015
Auf der Bundesstraße 441 zwischen Luthe und Lohnde (Region Hannover) ist bis voraussichtlich zum 28. August weiter mit Behinderungen zu rechnen, da Restarbeiten im 2. Bauabschnitt erledigt werden.
Der erste Bauabschnitt zwischen Luthe und der A-2-Anschlussstelle ist freigegeben.
Die Sperrung der Anschlussstelle Luthe ist aufgehoben.

Bis zum 28. August ist die B 441 zwischen der Einmündung Osnabrücker Landstraße und der Hafenstraße in Lohnde für den Duchgangsverkehr gesperrt. Anlieger dürfen den Bereich passieren.

Für die Bauzeit wird eine weiträumige Umleitungsstrecke von West nach Ost über L 392 nach Groß Munzel, weiter über die K 251 über Ostermunzel nach Lathwehren auf die L 390 über Kirchwehren und Almhorst zurück auf die B 441 eingerichtet. Von Ost nach West gilt die Umleitung entgegengesetzt.

Witterungsbedingte Verzögerungen der Bauzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, bittet die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

(Pressemitteilung Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, 25.08.2015)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 25.08.2015
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!