Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 20. Juli 2019 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

04.11.2014 Barsinghausen, Seelze

Modelleisenbahnausstellung in Seelze

Am Wochenende des 15. und 16. Novembers 2014 wird der Verein der Modelleisenbahn-Freunde-Hannover-Land (MEFHL e.V.) aus Barsinghausen-Langreder in den Räumen der Lebenshilfe Seelze (Vor den Specken 3b) eine Modelleisenbahnausstellung veranstalten.
Der Verein, die Modell-Eisenbahn-Freunde-Hannover-Land aus Langreder bei Barsinghausen, wird am Wochenende des 15. und 16. Novembers, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr seine Anlagen in der Lebenshilfe Seelze zeigen. Die Ausstellungsräume befinden sich im Erdgeschoss - Eingang Vor den Specken 3b.

Gezeigt werden eine H0m-Anlage im Maßstab 1:87 und zwei Spur N-Anlagen im Maßstab 1:160, sowie eine Anlage der Lehmann-Großbahn (LGB) und eine Spur H0 Anlage der Marke Trix-Express.

Die H0m Anlage stellt die schweizerische Rhätische Bahn (RhB) nach. Zu sehen sind hier unter anderem die Bahnhöfe Litzirüti und Monstein, die nach den originalen Bahnhöfen in der Schweiz gebaut sind. Die Landschaft auf dieser Anlage ist in Ihrer Gestaltung sehr detailreich der bergigen Landschaft der Schweiz nachempfunden.

Außerdem wird die Ausstellung auch die Premiere für zwei neue Bauabschnitte sein. Erstmalig wird ein Nachbau des Langwieser Viadukts zu sehen sein. Die Brücke ist über 3 Meter lang und 1 Meter hoch. Technisch fertiggestellt, aber landschaftlich noch im Bau, bietet sie dem interessierten Besucher auch einen Einblick in die Arbeit der Modelleisenbahner. Weiterhin wird auch der Bahnhof Disentis, nahezu vollendet, auf dieser Ausstellung Premiere feiern.

Die Spur N-Anlage, Maßstab 1:160, zeigt eine zweigleisige Anlage mit typisch deutschen Berg- und Tallandschaften und einem Schattenbahnhof für den Rangierbetrieb. Hier gibt es eine Bergpendelzugstrecke, sowie eine Seilbahn, in einer sehr fein gearbeiteten Berglandschaft. Zu sehen sind aber auch eine detailreiche Altstadt, ein großer Hauptbahnhof und eine hohe Talbrücke über einer tiefen Schlucht. Die besondere Steuerung basiert auf einem elektronischen Blockstellensteuerungssystem.

Auch die Spur N Anlage kann ebenfalls eine Neuerung präsentieren. Hier wurde der Hauptbahnhof auf 3 Meter erweitert.

Die LGB Anlage, im Maßstab 1:22,5, ist in dieser Größe ganz darauf bedacht dem Zuschauer besondere Modelle bis ins feinste Detail zu präsentieren. Als Gastanlage kann somit auch denen, die bereits den Verein kennen, etwas Neues geboten werden.

Ebenfalls eine Gastanlage ist die zweite Spur N Modelleisenbahn. Hier hat man sich dem Nachbau typisch nordamerikanischer Landschaften verschrieben. Lange Güter- und die berühmten amerikanischen Personenzüge rollen hier durch weite Landschaften.

Die Trix-Express H0 Anlage, verkörpert ganz den Geist ihrer Entstehungszeit. Hier rollen teilweise Modelle aus Blech über Schienen mit Schwellen aus Pappe. Die Anlage zeigt eine typisch deutsche Landschaft und ein Stadtbild, wie es wohl zu ihrer Zeit gewesen sein mag. Dennoch wird auch hier Wert auf besondere Details gelegt.

Im Rahmen der Ausstellung wird es auch eine Börse für gebrauchte Modelleisenbahnartikel geben.
Für Probleme und Fragen der Besucher stehen die Vereinsmitglieder jederzeit gerne zur Verfügung.

Der Eintritt beträgt 3 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Jugendliche. Für Kinder unter 1,20m ist der Eintritt frei.
Für die kleineren Besucher sind Hocker vorhanden um auf die Anlage sehen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Vereins: www.modellbahn-mefhl.de.

(Pressemitteilung Modell-Eisenbahn-Freunde Hannover Land e.V., Justin Adam, 04.11.2014)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 04.11.2014
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

23. Ricklinger Deichfest am Samstag, 17. August 2019
Die Ricklinger Plakatwand
Dies ist Fidele Dörp!