Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 20. Juli 2019 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

09.07.2014 Region, Ronnenberg

Bürgerbeteiligung: Integrationskonzept für die Region Hannover

Region

Am Sonnabend, 12. Juli 2014, geht es um Bildung und Sprache
Hannover/Ronnenberg. Was muss geschehen, damit sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in der Region Hannover auf Augenhöhe begegnen? Was sind Elemente einer gelungen Integration, was die Voraussetzungen? Antworten auf diese und andere Fragen soll künftig ein Integrationskonzept geben. Gerade ist die Region Hannover dabei, in einem umfangreichen Beteiligungsprozess Ideen und Vorschläge zu sammeln. An insgesamt fünf Forenterminen sind Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen mitzudiskutieren und ihre Visionen von einem gemeinschaftlichen Miteinander zu entwickeln.

Am Sonnabend, 12. Juli, findet ab 11 Uhr in Ronnenberg in der Marie-Curie-Schule, Am Sportplatz 1, das vierte Forum statt. „Bildung und Sprache“ lautet der Titel. Interessierte werden gebeten, sich per E-Mail an integration@region-hannover.de oder telefonisch unter (0511) 616-22999 anzumelden.

„Sprache ist eine der wichtigen Voraussetzungen für Integration; Sprache ist gleichzeitig der Zugang zu Bildung“, sagt Dorota Szymanska, Leiterin der Koordinierungsstelle Integration der Region Hannover, die das Projekt leitet. „Es gibt schon viele Angebote wie die Sprachförderung im Kindergarten und Rucksackangebote für die Eltern. Trotzdem haben viele junge Migrantinnen und Migranten schlechtere Schulabschlüsse als ihre Altersgenossen ohne Einwanderungsgeschichte – und damit auch schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.“ Es sei deshalb von Anfang an klar gewesen, dass Sprache und Bildung zentrale Themen bei der Erarbeitung eines Integrationskonzepts sein würden.
„Aber Chancengleichheit im Bildungsbereich bedeutet eben nicht nur, einen Sprachkursus zu besuchen oder anzubieten“, sagt Szymanska. Deshalb sei es ihr wichtig gewesen, auch andere Themen und Aspekte in den Foren zu diskutieren.

Ein weiterer Termin steht noch aus: Am Sonntag, 28. September, 11 Uhr, geht es im Haus der Region in Hannover, Hildesheimer Straße 18, um die Vernetzung der Akteurinnen und Akteure sowie der Angebote in der Region untereinander.

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 09.07.2014
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

23. Ricklinger Deichfest am Samstag, 17. August 2019
Schünemannplatz
Dies ist Fidele Dörp!