Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 18. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

20.12.2013 Hannover, Region

Hilfe beim Nistplatzbau: Mastkorb für Stöckener Störche in der Leinemasch aufgestellt

Region

Hannover. Störche sollen in Stöcken wieder heimisch werden: Quasi als Weihnachtsgeschenk für die Vögel wurde heute für sie auf einer Pferdeweide in der Leinemasch ein bezugsfertiger Nistplatz errichtet. Die sogenannte Masthilfe besteht aus einem hohen Pfahl mit einer runden Holzplattform, die von einem aus Weidenruten geflochtenen Kranz umgeben ist. Mit eingesammelten Ästen und Zweigen werden die Störche den Nestrand weiter erhöhen“, erläuterte der Naturschutzbeauftragten für die Weißstorchbetreuung, Dr. Reinhard Löhmer. Die Kosten für die Nisthilfe übernimmt die Region Hannover.

Im Frühsommer waren im hannoverschen Stadtteil Stöcken erstmals seit langer Zeit wieder zwei Störche zu beobachten, die sich den Kamin eines Mehrfamilienhauses in der Alten Stöckener Straße als Schlafplatz ausgesucht und auch mit einem Nestbau begonnen hatten. Bei den Störchen handelte sich vermutlich um ein sogenanntes „Verlobungspaar“, also um jüngere Vögel (ca. zweijährig), die an der Grenze zur Geschlechtsreife stehen.

Hauptgrund für das Interesse am Standort waren sicherlich die guten Nahrungsbedingungen, bedingt durch das Sommer-Hochwasser (tote oder vor dem Wasser „flüchtende“ Kleinsäuger wie Mäuse und Maulwürfe; Fische in den nach dem Hochwasser zurück gebliebenen Flutmulden).

Aus Sicherheitsgründen musste allerdings das Nest Mitte Juli entfernt werden. Dennoch ließ sich das Storchenpaar nicht vertreiben lassen und nächtigte noch bis Anfang August auf verschiedenen Kaminen in der Alten Stöckener Straße genächtigt, bevor es gen Süden aufbrach.

„Störche sind nicht partnertreu. Sie gelten aber als ausgesprochen ortstreu“, erläutert Dr. Löhmer. Er hofft: „Wenn beide Störche den Hin- und Weg-Zug sowie den Winteraufenthalt überleben, ist mit ihrer Rückkehr im kommenden Frühjahr durchaus zu rechnen. Masthilfen werden dabei von Störchen sehr gerne als Neststandort bezogen.“

(Pressemitteilung Region Hannover, 20.12.2013)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 20.12.2013
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!