Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Sonntag, 04. Dezember 2022 · Fidele Drps Regionseiten
Neueste Kommentare
21.08.2013 Neustadt a. Rbge., Region, Wunstorf

Blaualgen im Steinhuder Meer: Region Hannover spricht Badewarnung aus

Hannover/Mardorf/Steinhude. Aufgrund von starkem Blaualgenwachstum warnt das Gesundheitsamt der Region Hannover vor dem Baden in Teilen des Steinhuder Meers. An der Badestelle an der Weißen Düne in Mardorf wurde am Mittwoch (21.8.2013) ein dichter Algenteppich und Aufrahmungen gesichtet.
Eine ähnliche Entwicklung ist für die Badeinsel Steinhude wahrscheinlich. Da das Verschlucken des Wassers zu Übelkeit, Erbrechen oder Atemnot führen kann, sprechen wir eine Badewarnung aus, sagt Dr. Constanze Redlich, Leiterin des Teams Allgemeiner Infektionsschutz und Umweltmedizin. Entsprechende Hinweisschilder wurden an den Badestellen angebracht.

Vor allem Kinder sollten nicht in Bereichen mit vermehrtem Blaualgenaufkommen baden und dort vom Plantschen im Uferbereich absehen. Auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen führen. Da sich außerhalb der Badestellen ebenfalls Blaualgen im Uferbereich konzentrieren können, weist die Region Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer vorsorglich darauf hin, dass auch Hunde in diesen Bereichen nicht baden und kein Wasser schlucken sollten.

In nährstoffreichen Gewässern wie dem Steinhuder Meer kann es bei anhaltend warmem Wetter zu mitunter starkem Wachstum von Algen und Blaualgen kommen. Manche Arten der Blaualgen scheiden gesundheitsschädigende Stoffwechselprodukte aus, die zu allergischen oder toxisch bedingten Gesundheitsstörungen führen können. Kennzeichen für eine starke Blaualgenentwicklung sind eine bläulich-grünliche Trübung des Wassers, eine Sichttiefe von weniger als einem Meter und Schlierenbildung oder Aufrahmungen am Ufer.

(Pressemitteilung Region Hannover, 21.08.2013)


Schünemannplatz

Dies ist Fidele Drp!