Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Mittwoch, 22. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

24.07.2013 Hannover, Piratenpartei, Region

Piraten: Proteste gegen Überwachung gehen weiter

Piratenpartei

Demonstration und zweite Kryptoparty
Die Proteste gegen die Überwachung persönlicher Kommunikation im Internet durch verschiedene Geheimdienste gehen weiter. Am Samstag, 27. Juli 2013 um 14 Uhr findet die zweite Anti-Prism-Demonstration in Hannover statt. Der Demozug wird am Kröpcke starten. Die Piraten der Region Hannover rufen die Menschen dazu auf, auch an dieser Demonstration teilzunehmen und ihren friedlichen Protest zum Ausdruck zu bringen.

»Vertrauliche Kommunikation ist nicht mehr vertraulich. Es geht nicht mehr um Unsicherheit, ob die eigene Kommunikation vielleicht abgehört wird, sondern um die Gewissheit, dass private E-Mails und digitale Nachrichten mitgelesen werden und jeder Einzelne der Bespitzelung durch in- und ausländische Geheimdienste ausgesetzt ist.« so Thomas Gundelbacher, Direktkandidat der Piratenpartei zur Bundestagswahl im Wahlkreis 47. »Das geht gegen das Grundgesetz, gegen unsere Bürgerrechte und beschneidet die Freiheit jedes Einzelnen. Das werden wir nicht hinnehmen und rufen dazu auf, gemeinsam der Bundesregierung zu zeigen, dass wir das nicht mit uns machen lassen.«

Am folgenden Sonntag (28.7.2013) findet um 15 Uhr in der Wahlkampfgeschäftsstelle der Piratenpartei (Robertstraße 4a, 30161 Hannover) der zweite Kryptoworkshop statt, indem allen Interessenten kostenlose Möglichkeiten der E-Mail Verschlüsselung und der anonymen Kommunikation im Internet vermittelt werden.

»Die Hinhaltetaktik der Bundesregierung lässt darauf schließen, dass eine schnelle politische Lösung dieses Problems, das einen Eingriff in das Privatleben aller Menschen darstellt, nicht zu erwarten ist.« erklärt Rüdiger Pfeilsticker, Vorsitzender des Regionsverbandes Hannover der Piratenpartei und Dozent der Kryptoparty am 28. Juli. »Es gibt aber Möglichkeiten, wie jeder einzelne sofort verhindern kann, dass seine Mails mitgelesen und sein Weg durch das Internet nachverfolgt werden. Diese Möglichkeiten erläutern wir jedem interessierten Bürger und helfen bei der Einrichtung auf dem eigenen Rechner.«

(Pressemitteilung Piratenpartei Region Hannover, 24.07.2013)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 24.07.2013
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!