Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Sonntag, 17. Dezember 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

12.03.2013 Region, Ronnenberg

Pflegestützpunkt Calenberger Land berät ab 15. März 2013

Region

Neues Angebot der Region Hannover in Ronnenberg-Empelde
Hannover/Ronnenberg. Informationen und Beratung rund um das Thema Pflege: Das bietet ab Freitag, 15. März 2013, der neue Pflegestützpunkt Calenberger Land an. Mit dem Start der Anlaufstelle in Ronnenberg-Empelde ist das Pflegeberatungsnetz im Regionsgebiet komplett – bereits in Betrieb sind Stützpunkte in Burgdorf, Wunstorf und Hannover. Die offizielle Eröffnung in Ronnenberg ist zwar erst für Freitag, 12. April, geplant, Beratung gibt es aber schon vorher.

Ein Unfall, ein Schlaganfall oder eine Krankheit aus heiterem Himmel – in diesen Fällen brauchen Betroffene schnell Rat in Sachen Pflege. Welche Formulare muss ich ausfüllen? Wer hilft bei der Pflege und was muss ich beachten? Bei all diesen Fragen helfen die Pflegestützpunkte in der Region Hannover weiter. Die Expertinnen vor Ort beraten kostenlos und unabhängig. Auch Angehörige, die die Pflege von Familienmitgliedern nicht selbst übernehmen können, erhalten Tipps und Adressen. Sie können auf ein Netz mit vielen lokalen Einrichtungen und ambulanten Pflegediensten zurückgreifen.

Der neue Pflegestützpunkt Am Rathaus 14 in Ronnenberg-Empelde ist zentral gelegen, barrierefrei und somit auch für erkrankte oder mobilitätseingeschränkte Personen gut zu erreichen. Ein dreiköpfiges Team ist ab Mitte März hauptsächlich für die Bürgerinnen und Bürger aus Barsinghausen, Gehrden, Hemmingen, Laatzen, Pattensen, Ronnenberg, Springe und Wennigsen im Einsatz. Aber auch Ratsuchende aus anderen Regionskommunen sind willkommen.

Der Pflegestützpunkt ist montags bis mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr geöffnet, donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr. Die Mitarbeiterinnen sind telefonisch unter (0511) 700 201-18 oder (0511) 700 201-19 erreichbar sowie per Email. Weitere Informationen auch unter www.hannover.de.

(Pressemitteilung Region Hannover, 12.03.2013)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 12.03.2013
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Musik in St. Augustinus zu Weihnachten 2017
Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!