Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 26. Mai 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

12.02.2013 Hannover, Region

Protestkundgebung gegen das D-Linien-Konzept von SPD und Bündnis 90/Grüne

Initiative Pro D-Tunnel e. V.Initiativen veranstalten am 16. Februar 2013 Protestaktion gegen das D-Linien-Konzept von SPD und Bündnis 90/Grüne
In Kürze beginnen die Beschlussberatungen im Regions-Verkehrsausschuss zur Neugestaltung der Stadtbahnlinie D in der Hannoverschen Innenstadt. Handel und Wirtschaftsverbände haben bereits mehrfach ihr Entsetzen über die von SPD und Bündnis 90/Grüne favorisierten Entwürfe bekundet.

Sollten diese Vorschläge realisiert werden, wird es zu chaotischen Verkehrsverhältnissen in der City kommen. Die geplante Verschwendung von deutlich über 40 Mio. Euro an Steuergeldern würde zu einer erheblichen Verschlechterung der heute bereits kritischen Verkehrssituation rund um den Hauptbahnhof führen. Alle bekannten Sachargumente sprechen gegen die von den regierenden Parteien beschlossene Lösung. Die Ziele aus dem Nahverkehrsplan 2008 werden mit der Oberflächenstrecke nicht erreicht, in einigen Bereichen werden die Probleme sogar verstärkt. Der anstehende Entscheidungsprozess ist ausschließlich geprägt von ideologisch motivierten Vorgaben und von Proporzansprüchen.

Die betroffenen Bürger wollen keine oberirdische Straßenbahn in der City. Das in Hannover heute vorhandene Stadtbahnnetz wurde vor über 40 Jahren mit großem Weitblick konzipiert und ist nach wie vor ein Vorbild für andere Städte. Die unterirdischen Stationen für die D-Linie sind im Rohbau bereits seit 30 Jahren fertig und warten auf Vollendung und Nutzung durch den stadtentlastenden D-Tunnel. Als sinnvoller Zwischenschritt bis zu diesem Bauvorhaben bietet sich die sogenannte »Scheelhaase-Lösung« an, mit einer geteilten Linie 10 über die Humboldtstraße durch den vorhandenen A-Tunnel und einem oberirdischen Ast vom Goetheplatz bis zum Steintor.

Engagierte Bürger sind es leid, dass rot-grüne Ideologen unserer schönen Stadt Hannover Schaden zufügen und rufen hiermit zum Protest auf. Die Initiativen Pro D-Tunnel e. V. und Mobilität für Hannover e. V. veranstalten deshalb gemeinsam am Samstag, den 16.02.2013, um 14:00 Uhr am Steintor eine Protestkundgebung. Der anschließende Protestmarsch wird durch die Kurt-Schumacher-Straße bis zur Kreuzung an der Ernst-August-Galerie führen.

Protestkundgebung gegen das D-Linien-Konzept von SPD und Bündnis 90/Grüne

(Pressemitteilung Initiative Pro D-Tunnel e. V., 12.02.2013)

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 12.02.2013
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Konzert für Orgel und Trompete am Sonntag, 27. Mai 2018, 17 Uhr, in St. Augustinus, Göttinger Chaussee 145, 30459 Hannover
Große Kunstausstellung: Gemischtes Doppel
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!