Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 18. August 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

28.09.2012 Die Linke, Hannover, Region

LINKE-Politiker besuchen IGS Linden und informierten sich zum Stand der Inklusion

Die Linke

Die Landtagsabgeordnete Christa Reichwaldt, Ratsfrau Gunda Pollok-Jabbi und der stellvertretende Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Linden-Limmer, Stefan Müller haben sich jüngst über die Thematik Inklusion an der IGS Linden informiert. Die Landtagsabgeordnete Reichwaldt stellte dabei fest, dass die vom Landtag beschlossenen Maßnahmen zur Inklusion (gemeinsame Schulen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen) allenfalls den Begriff einer Sparinklusion verdienen. Vor allem die personelle Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen an Regelschulen werde schlechter als bei der getrennten Beschulung. “Die Landesregierung will damit Geld im Förderschulbereich sparen”, kritisiert Reichwaldt.

“Umso erschreckender, dass die SPD auf Landesebene dem zugestimmt hat”, ergänzt Ratsfrau Gunda Pollok-Jabbi. Kritisiert wurde von ihr weiter, dass die Stadt als Schulträger noch immer keine klare Aussage zur Zukunft des Gebäudes der Ihmeschule getroffen habe. Dies werde z. Z. auch als Außenstelle von IGS Linden und Helene-Lange-Schule genutzt. Für das ehrgeizige Inklusionskonzept der IGS Linden sei eine dauerhafte Nutzung der Ihmeschule von Nöten. Autistische Schüler könnten bspw. nur wenige Minuten am gemeinsamen Unterricht teilnehmen und bräuchten dann eigene Rückzugsräume.

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Stefan Müller erinnerte daran, dass der Bezirksrat bereits einstimmig beschlossen habe, dass der IGS das Gebäude zugesprochen werde, bei weiterer Teilnutzung durch die Helene-Lange-Schule. Er fordert von der Stadt ein klares Bekenntnis zu diesem Beschluss. Die stockende Umsetzung der Inklusion liegt zwar hauptsächlich am Land, aber gerade bei der Raumfrage könne auch die Stadt deutlich mehr tun.

Pressemitteilung 28.09.2012, Die Linke. Fraktion in der Regionsversammlung

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 28.09.2012
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Elke Lennartz „Reset“ – Skulpturen
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!