Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 19. Oktober 2020 · Fidele Drps Regionseiten
Neueste Kommentare
07.12.2011 Hannover, Region

BBS6-Forum: 50 Jahre Mauerbau – gegen das Vergessen

BBS 6 der Region Hannover Ein Politikseminar mit Schülerinnen und Schülern der Fahrzeugtechnik an der Berufsbildenden Schule (BBS) 6 der Region Hannover.
Am Montag, den 28. November 2011, stellten Auszubildende der Fahrzeugtechnik des ersten Ausbildungsjahres aus den Unternehmen VW und Mercedes, unter der Leitung ihres Politiklehrers, Studiendirektor Winfried Dahn, ihre Projektarbeiten zum Thema 50 Jahre Mauerbau vor. Die Veranstaltung wurde durch die Konrad Adenauer Stiftung unterstützt.

Durch die beteiligten Schülerinnen und Schülern mit Hilfe der Plakatdokumentation Mauerbau der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur bearbeitet und exemplarisch thematisiert: Mauerbau, Fluchten, Menschenhandel und Grenzregime.
Die Ergebnisse dieses Politikunterrichtes wurden durch die engagierte Arbeit der beteiligten Schülerinnen und Schüler in dem Schülerforum der BBS6 vorgestellt.

Die Arbeitsgruppe Fluchten präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Fluchten präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Grenzregime präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Grenzregime präsentiert ihre Ergebnisse


Die Arbeitsgruppe Mauerbau präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Mauerbau präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Menschenhandel präsentiert ihre Ergebnisse

Die Arbeitsgruppe Menschenhandel präsentiert ihre Ergebnisse


Unter Einbeziehung des Zeitzeugen, Dr. Hans-Jürgen Grasemann, Jurist und stellv. Leiter der ehemaligen Zentralen Erfassungsstelle für SED Unrecht in Salzgitter Bad wurden die vier Themen eingehend diskutiert.
Dabei gelang es Dr. Grasemann in seiner eindrucksvollen, engagierten Vortragsart nicht nur die Auszubildenden zu fesseln und detailliert auf die unterschiedlichen Fragen der Schülerinnen und Schüler einzugehen.

Dr. Hans-Jürgen Grasemann (r.) und Winfried Dahn

Dr. Hans-Jürgen Grasemann (r.) und Winfried Dahn

Seine kurzweiligen Aussagen und Darstellungen holten Einzelschicksale aus der Anonymität der Aktendaten hervor. Alle anderen Zuhörer und besonders die Auszubildenden, die ja gerade um den Zeitpunkt des Endes der DDR geboren worden sind, kaum einen persönlichen Bezug zu 40 Jahre DDR haben, lernten Interessantes und Wissenswertes über die Zweite Diktatur in Deutschland im 20. Jahrhundert.

Diese Art von lebendigem Unterricht mit Einbeziehung von Zeitzeugen und Experten mit den erarbeiteten Präsentation der Schülerergebnisse in dem Rahmen einer Öffentlichkeit hat besonders nachhaltige Lernergebnisse für die Schülerinnen und Schüler zur Folge:
Ein rundum gelungenes Projekt, dass es viel öfter geben sollte, schrieb ein Schüler in seiner Stellungnahme bei der Auswertung des Forums.

Am Nachmittag waren interessierte Multiplikatoren und die Öffentlichkeit geladen. Die Arbeitsgruppensprecher der vier Themen stellten zusammen mit Dr. Grasemann die Ergebnisse des Vormittags vor. Der SED Experte Dr. Grasemann erweitere durch einen eindrucksvollen Vortrag die Informationen zur geschichtlichen Entwicklung der DDR und der daraus resultierenden Lebensschicksale Einzelner. In Zusammenarbeit mit Marie-Christine Kajeweski vom Forschungsinstitut für Philosophie Hannover wurden beide Foren vom Politiklehrer Winfried Dahn professionell geleitet.

Moderatorin Marie-Christine Kajeweski (r.) im Gespräch mit Schülern

Moderatorin Marie-Christine Kajeweski (r.) im Gespräch mit Schülern

Durch diese Veranstaltung ist das BBS 6-Forum entstanden. Geplant ist, das BBS 6-Forum zu aktuellen Themen unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern fortzusetzen und dabei andere Stiftungen mit einzubeziehen.

Ulf Jürgensen bei der Begrüssung

Ulf Jürgensen bei der Begrüssung

Vorbereitung des Schülerforums

Vorbereitung des Schülerforums

Teilnehmer mit ihren Arbeitsergenissen

Teilnehmer mit ihren Arbeitsergenissen

Diskussion mit Dr. Grasemannn

Diskussion mit Dr. Grasemannn

Nachfagen an den Experten

Nachfagen an den Experten

Teilnehmer des Lehrerforums

Teilnehmer des Lehrerforums


Jürgen Riechers
(Sozialpädagoge und Gründer des Auschwitz-Begegnungsprojektes an der BBS6 Hannover sowie Unterstützer des Erinnerungs- und Friedenshügels in Oswiecim-Polen)

Infos & Links

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Mglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel verffentlicht am 07.12.2011
  •  
  •  
  • Wir verffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ihre Nachrichten im Netzwerk Fidele Dörp

Dies ist Fidele Drp!