Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 17. November 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

22.09.2011 Region

Gaumenschmaus und Live-Musik auf dem Hildesheimer Marktplatz

Regionaler Genussmarkt „Früchte des Gartens“
Hildesheim. Genussvolles, bewusstes und regionales Essen gewinnt als Gegentrend zum uniformen, globalisierten und genussfreien Fast Food immer mehr an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund lockt am Sonntag, 2. Oktober, der Genussmarkt „Früchte des Gartens“ ernährungsbewusste Besucherinnen und Besucher von 11 bis 19 Uhr auf den Marktplatz.
Zahlreiche Aussteller präsentieren ihre regionalen und saisonalen Produkte, die auf traditionelle Weise ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt sind. Vielfältige Gerichte und ein abwechslungsreiches Musikprogramm laden zudem zum Verweilen ein. Der Genussmarkt wird im Rahmen des Themenjahres 2011 und der Landesinitiative „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen“ in Kooperation mit dem Slow Food Deutschland e.V., Convivium Hannover, organisiert.

Genießer, die Wert auf eine regionale und saisonale Küche mit heimischen Produkten legen, sind am Sonntag, 2. Oktober, zum Genussmarkt „Früchte des Gartens“ auf den Marktplatz eingeladen. Dort bieten rund 20 Aussteller Lebensmittel zum Verkauf und Probieren an, die auf traditionelle oder ursprüngliche Weise ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt sind. Im Zentrum des Marktes stehen gesunde Spezialitäten von regionalen Erzeugern und mit Liebe zum Handwerk hergestellte Produkte. Sämtliche Lebensmittel zeichnen sich durch natürlichen Anbau, artgerechte Haltung und schonende Fertigungsverfahren aus. Die Erzeuger verarbeiten die Rohstoffe ohne Chemie, technische oder medizinische Tricks sowie mit Respekt vor Pflanze und Tier.

Siggi Stern, Stefan Könneke, Frank Buchholz und Boris Böcker
Siggi Stern (Kulturfabrik Löseke), Stefan Könneke (Kulturfabrik Löseke), Frank Buchholz (Slow Food Deutschland e.V., Convivium Hannover) und Boris Böcker (Citymanagement und Event, Hildesheim Marketing) sitzen auf dem Marktplatz schon einmal Probe für den „Hildesheimer Genussmarkt“ (Foto, v.l.).

Das Angebot auf dem Genussmarkt reicht von Wurst-, Käse- und Fischspezialitäten über Öle, Senfe, Salze, Liköre, Essige, Bioweine und selbstgebrautes Bier bis hin zu Kräutern, Sülze, Honig, Marmeladen, Chutneys, Waffeln, Brote, Obst und Gemüse. Der Genuss steht beim Verzehr im Vordergrund. Marktbesucherinnen und -besucher haben die Möglichkeit, mit den Erzeugern der Lebensmittel ins Gespräch zu kommen und so mehr über den Anbau, die Zucht, Herstellung oder geschmackliche Qualität der verschiedenen Produkte zu erfahren. Vielfältige Gerichte, eine passend zum Erntedankfest dekorierte weiße Tafel und ein abwechslungsreiches Musik- und Bühnenprogramm laden bis in die Abendstunden zum Gaumenschmaus und gemütlichen Verweilen ein. Die Gruppe Plan-B unterhält die Gäste des Genussmarktes mit Musik von Latino bis Chanson, das Liebesgrund-Quartett spielt schwingende Songs.

Der Genussmarkt „Früchte des Gartens“ wird im Rahmen des Themenjahres „leben lernen lernen leben“ und der Landesinitiative „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen“. Hildesheim Marketing und die Werbegemeinschaft „Die Freundlichen Hildesheimer“ hatten gemeinsam mit der Stadt Hildesheim erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen und erhalten nun zur Umsetzung verschiedener Maßnahmen und Veranstaltungen öffentliche Fördermittel. Die Marketinggesellschaft veranstaltet den Markt in Kooperation mit dem Slow Food Deutschland e.V., Convivium Hannover.

Pressemitteilung 22.09.2011, Hildesheim Marketing GmbH via Slow Food Deutschland e.V. - Convivium Hannover, Frank Buchholz

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 22.09.2011
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!