Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 08. März 2021 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare
02.09.2010 Burgdorf, Gehrden, Lehrte, Region, Sehnde, Wennigsen

Grünes Hannover: Führungen am Grünen Ring im Oktober

Gartenregion Hannover Hannover/Burgdorf/Gehrden/Lehrte/Sehnde/Wennigsen – Unter dem Motto „Grünes Hannover“ haben der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover und das Projektbüro Gartenregion der Region Hannover auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Führungsprogramm mit über 200 Angeboten zusammengestellt. Dank der Unterstützung vieler Städte und Gemeinden in der Region sowie zahlreicher Verbände, Unternehmen und ehrenamtlich Tätiger haben Interessierte das ganze Jahr Gelegenheit, Wissenswertes über Gärten, Wälder, Parks, Friedhöfe und Landschaften in Stadt und Region zu erfahren. Hier ausgewählte Termine am „Grünen Ring“ im Monat Oktober:

Sonntag, 03.10.2010: Führung über den Georgsplatz-Rundweg (Wennigsen)

Martin Ast, Mitglied des Ortsrates Wennigser Mark, erzählt während der Führung über den im letzten Jahr eröffneten Georgsplatz-Rundweg Wissenswertes über die Historie des Deisters. Keine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Treffpunkt: 11.00 Uhr, Parkplatz am Waldfriedhof (Eingang Friedhof), Wennigser Mark, Wennigsen

Mittwoch, 06.10.2010: Rundgang durch den Ottomar-von-Reden (Gehrden)

Die Garten- und Landschaftsarchitektin Ursula Gotthardt erläutert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf einem Rundgang die Wandlung eines Gutspark zum Bürgerpark. Anmeldung und Information unter Telefon (0177) 3845121. Die Teilnahme ist kostenlos.

Treffpunkt: 17.00 Uhr, Eingang am Schützenhaus Gehrden, Ecke Franzburger-/ Parkstraße, Gehrden

Sonntag, 31.10.2010: Spaziergang durch die Burgdorfer Aue

Der ca. 15 Kilometer lange Spaziergang führt zu den drei künstlerisch gestalteten Landmarken zwischen dem Kraftwerk Mehrum und dem Hohnhorst-Park in Lehrte. Führer Manfred Bressel (ADFC Hannover) erläutert die Besonderheiten des Landschaftsraums Burgdorfer Aue und stellt die Kunstobjekte vor. Anmeldung und Information unter Telefon (0511) 851749. Die Teilnahme an dem Spaziergang ist kostenlos (GVH-Ticket erforderlich).

Treffpunkt: 9.30 Uhr, Bushaltestelle Altenbekener Damm/Gilde Brauerei, Hannover

Das komplette Programm steht unter www.gartenregion.de zum Herunterladen bereit.

Pressemitteilung 02.09.2010, Region Hannover

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 02.09.2010
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Die Ricklinger Plakatwand

Dies ist Fidele Dörp!