Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Dienstag, 19. Juni 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

14.10.2009 CDU, Hannover

Michaela Michalowitz: Bürger müssen für falsche Abfallpolitik zahlen

CDU

Die Absicht der regionseigenen Abfallgesellschaft, aha, die Müllgebühren in der Region Hannover um durchschnittlich 9,8% zu erhöhen, wird von der Regionsabgeordneten Michaela Michalowitz, abgelehnt. “Gäbe es die Kalte Rotte nicht, wäre die Gebührenerhöhung überflüssig. Die Bürger werden jetzt für falsche rot-grüne Weichenstellungen in der Abfallpolitik zur Kasse gebeten“, so Michalowitz.

Michaela Michalowitz
Michaela Michalowitz

Die kalte Rotte ist eine mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage in Lahe, die lange Zeit nicht richtig funktionierte. Sie wurde von Rot-Grün der kostengünstigeren Verbrennung, die die CDU wollte, vorgezogen. Nach Berechnungen der CDU-Regionsfraktion belaufen sich die monatlichen Mehrkosten für die Kalte Rotte auf 1,48 Euro pro Haushalt. Wenn die Kalte Rotte nicht wäre, könnte z.B. die geplante monatliche Erhöhung in Höhe von 1,40 Euro für eine 120-Liter-Restabfalltonne mit 14-tägiger Leerung entfallen.

Die im Zeitraum 2005 bis 2008 nahezu konstanten Abfallmengen lassen darauf schließen, dass die Menschen in der Region Hannover immer kostenbewusster handeln und ihre Abfallbehälter, Sack wie Tonne, besser ausnutzen. „Ich finde es paradox, dass die Bürgerinnen und Bürger jetzt im Gegenzug für diesen Sparsinn durch die Erhöhung der Abfallgebühren bestraft werden“, so Michalowitz.

Pressemitteilung 14.10.2009, CDU-Fraktion Region Hannover

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 14.10.2009
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
30 Jahre Musik in St. Augustinus: Chormusik aus Renaissance und Barock
Schünemannplatz
Dies ist Fidele Dörp!