Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Mittwoch, 05. August 2020 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare
23.07.2009 Region, Sehnde

Vulkanisch heiße Feier

Gartenregion Hannover Gartenregion Hannover: Beim 3. Sehnder Bergfest sprüht die Kalihalde Feuer
Hannover/Sehnde – Am ersten Augustwochenende verwandelt sich das Gipfelplateau der Sehnder Kalihalde zum 3. Bergfest in eine Festzone mit Panoramablick. Die Sause in luftiger Höhe beginnt am Samstag, 01. August 2009, um 18 Uhr mit einem traditionellem Bierfassanstich.

Wenn angezapft ist, spielt die Musik auf: Ab 20 Uhr geben die Gaz Guzzlers Gas mit unverwüstlichen Klassikern aus den Genres Funk, Soul, Rhythm & Blues und Rock. Um 22 Uhr betreten dann Re-Play die Bergbühne. Die Cover-Band heizt mit den besten Classic-Rock-Hits der letzten Dekaden ein. Ein weiterer Höhepunkt: Gegen 22.30 Uhr sprüht der Berg Feuer. Das Feuerwerk-Spektakel wird auch im Tal gut sichtbar sein.

Der Sonntag, 02. August, beginnt das Bergfest mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr. Der Familientag steht unter dem Motto „Von Sehndern für Sehnder“. Rund 20 Vereine, Verbände und weitere Organisationen sorgen hoch über Sehnde für Spaß, Spiel, Sport und Spannung. Ein buntes Bühnenprogramm mit Musik und Tanz bietet von 12.30 Uhr bis 18 Uhr noch mehr Unterhaltung.

Getreu dem Motto „Gartenregion“, unter dem das Bergfest veranstaltet wird, wird es blumig zugehen: Einen Augenschmaus bietet eine Ausstellung zum Thema Beetgestaltung. Fachleute stehen mit Rat und Vorträgen bereit. Auch rund um das Thema „Kräuter“ gibt es viel zu entdecken: Neben nützlichen Informationen kann bei einem Quiz das eigene Wissen getestet werden. Wer lieber einen Blick über den „Bergrand“ riskieren möchte, kann dank des Fernglas- und Fernrohrverleihes in die Ferne schweifen.

Und schließlich: Am Bergfest-Sonntag fällt die Entscheidung über den neuen Namen der Kalihalde. Alle Besucherinnen und Besucher des „Kalimandscharos“ sind aufgerufen, bei der Abstimmung mitzumachen.

Nahverkehrstipp: Für Besucher, die die S-Bahn nach Sehnde nutzen (S3) , wird zwischen Bahnhof und Berg ein Shuttleservice eingerichtet. Nur der Aufstieg muss dann noch bewältigt werden.

Pressemitteilung 23.07.2009, Region Hannover

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 23.07.2009
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Die Ricklinger Plakatwand

Dies ist Fidele Dörp!