Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 20. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

03.05.2008 Hannover, Ronnenberg

Bergmesse auf dem Kalimandscharo

Kolpingfamilie St. Maximilian Kolbe Nach zweijähriger Pause BERGMESSE wieder auf dem „Kalimandscharo“ in Empelde
Schon aus weiter Entfernung war das schwarzorange Kolpingbanner zu sehen, das in 130 Meter Höhe im Wind wehte. Trotz des Regens in der Nacht zuvor konnte der Gottesdienst am Himmelfahrtstag in diesem Jahr endlich wieder auf dem Empelder Kaliberg gefeiert werden. Das lag an dem guten Zustand der Wege und des Bergplateaus. Wegen des schlechten Wetters war die Feier in den vergangenen beiden Jahren in die Kirche Heilige Familie verlegt worden.

Rund 600 Teilnehmer, vom Kleinkind bis zum Greis, genossen während des Gottesdienstes und beim anschließenden Grillfest die fantastische Aussicht über das Calenberger Land, die Stadt Hannover und weit darüber hinaus. Erstaunlich viele ältere Besucher verzichteten auf den Fahrdienst für Gehbehinderte, den die Kolpingsfamilie St. Maximilian Kolbe als Veranstalter eingerichtet hatte. Sie ließen es sich nicht nehmen, zu Fuß auf den Berg zu pilgern.

Bergmesse

Pfarrer Hajo Osseforth, der als Präses der Kolpingsfamilie Hannover-Mühlenberg zusammen mit Kaplan Robert Solis die heilige Messe feierte, ging in seiner Predigt auch auf die beabsichtigten Kirchenschließungen ein. „Weniger Gläubige, weniger Gottesdienstbesucher, weniger Priester und weniger Geld. Da kann nicht alles beim Alten bleiben. Sonst verwalten wir eines Tages nur noch Gebäude“, so Osseforth. Aber auch für gerechtere Löhne setzte er sich ein und prangerte die hohen Gehälter einiger Topmanager an. „Kein Mensch kann zweihundert Mal so viel leisten wie unsere Bundeskanzlerin“, so sein Fazit.

Gerhard Rejnowski

Kolpingsfamilie St. Maximilian Kolbe

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 03.05.2008
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Die Ricklinger Plakatwand

Kein Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Disclaimer: Die Herausgeber können nicht garantieren, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird. Es werden kurze Kommentare, die keine externen Links enthalten, bevorzugt. Die Herausgeber behalten sich vor die Kommentare zu bearbeiten. Die veröffentlichten Kommentare geben nicht die Meinung der Herausgeber dieser Website bzw. den Betreibern des Netzwerkes Fidele Dörp wieder.
Bitte beachten Sie, dass mit dem Absenden Ihr angegebener Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Datenschutz im Netzwerk Fidele Dörp


Dies ist Fidele Dörp!