Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Dienstag, 21. November 2017 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

Monatsarchiv: Juni 2007

30.06.2007 Lehrte

Jan Plewka singt Rio Reiser im Stadtpark Lehrte

Lehrte

Kultursommer in Lehrte: Reminiszenz an den König
Hannover/Lehrte - Rio Reiser nachsingen kann doch jeder. Stimmt. Nur klingt das meistens wenig rühmlich. Ganz anders bei Jan Plewka. Mit seiner rauhen, kratzigen Stimme, offen, wund und unendlich zärtlich ist der Ex-Frontmann der Indie-Rockband „Selig“ die Idealbesetzung, um Reisers Lieder zu transportieren. Gemeinsam mit seiner „Schwarz-Roten Heilsarmee“ stimmt Plewka beim Open Air im Lehrter Stadtpark am Samstag, 7. Juli 2007, eine Reminiszenz an den „König von Deutschland“ an. Das Konzert findet im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover statt und ist eine leidenschaftliche Hommage an den späten Rio Reiser. (weiterlesen auf „Kunst Region Hannover”)

29.06.2007 Hannover, Region

Psychiatriewoche 2007

Region

Psychiatriewoche 2007 des Sozialpsychiatrischen Verbundes Region Hannover vom 02. bis 06.07.2007
Die Psychiatriewoche 2007 findet statt aus Anlass des 10-jährigen Bestehens des Sozialpsychiatrischen Verbundes Region Hannover. In diesem Sozialpsychiatrischen Verbund arbeiten Psychiatrieerfahrene, Angehörige und professionelle Anbieter aus ambulanten, teilstationären und stationären Bereichen eng zusammen. Ziel ist es durch Vernetzung und Absprache den Belangen der psychisch kranken Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Region Hannover und ihrer Angehörigen gerecht zu werden. (weiterlesen…)

29.06.2007 Langenhagen, Region

Kampfhund aus Langenhagen wird nach zweiter Beißattacke eingeschläfert

Region

Ein American Staffordshire Mischling hat gestern Abend in Langenhagen seine Besitzerin angefallen und schwer verletzt. Das Tier wurde auf Veranlassung des Fachdienstes Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Region an einem sicheren Ort untergebracht. Bereits 2004 war der Hund mit einer Beißattacke gegen eine Freundin der Besitzerin auffällig geworden. Seither durfte das Tier nur noch mit Leine und Maulkorb spazieren geführt werden Ein Wesenstest hatte damals bereits von einer möglichen Gefährdung der Besitzerin gewarnt und eine Schulung des Hundes dringend empfohlen. Da der Hund von den Amtstierärzten als hochgefährlich eingestuft wurde, soll er noch heute eingeschläfert werden.
Pressemitteilung 29.6.2007, Region Hannover

29.06.2007 Burgdorf, FDP, Region

Einjährige Berufsfachschule Sozialpflege soll wieder an der BBS Burgdorf stattfinden

FDP

FDP-Antrag erhält im Schulausschuss Mehrheit
Mehr als eine Stunde wurde gestern im Schulausschuss der Region heftig und kontrovers über einen Antrag der FDP-Fraktion diskutiert. Am Ende gab die rot-grüne Mehrheit ihre Blockade auf, enthielt sich der Stimme und der Antrag wurde mit den Stimmen von FDP, CDU und sämtlicher Sachverständiger – Lehrer, Eltern- und Gewerkschaftsvertreter – angenommen und zur endgültigen Entscheidung der Regionsversammlung überwiesen. (weiterlesen…)

Comments Off
29.06.2007 Burgdorf

Bahnübergang wegen Bauarbeiten gesperrt

Burgdorf

Deutsche Bundesbahn sperrt den Bahnübergang in Burgdorf-Ahrbeck zwischen Lehrter Straße und Tiefenwiesenweg (Eseringer Str.)
Die zur Sanierung erforderlichen Bauarbeiten können nur mit einer Vollsperrung des Bahnüberganges in der Zeit von Sonntag, 08.07.2007, 10:00 Uhr bis Mittwoch, 11.07.2007, 18:00 Uhr vorgenommen werden. Während der gesamten Bauphase wird auch der Fußgänger- und Radverkehr den Bahnübergang nicht passieren können. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf bittet die Verkehrsteilnehmer um Ihr Verständnis.
Pressemitteilung 29.6.2007, Stadt Burgdorf

29.06.2007 Burgdorf, FDP, Region

FDP: Ausbau der Fahrbahn der K 119 zwischen Engensen und Schillerslage

FDP

Lüddecke: Ausbau der Fahrbahn der K 119 zwischen Engensen und Schillerslage noch in 2007
Im gestrigen Verkehrsausschuss stand ein für Burgdorf sehr dringliches Vorhaben auf der Tagesordnung: der Ausbau der teils stark beschädigten K 119 zwischen Engensen und Schillerslage. Die Sanierung dieser Straße hat für die Region höchste Priorität. Bereits 1995 hatten Untersuchungen ergeben, dass die Tragfähigkeit nicht mehr optimal war. (weiterlesen…)

29.06.2007 Neustadt a. Rbge., Region

Zuschüsse für Neustadts Gartenensemble

Region

Gartenregion HannoverHannover/Neustadt a. Rbge. – Der Historische Hafen an der Kleinen Leine in Neustadt wird für das „Gartenjahr 2009“ weiter herausgeputzt. Gemeinsam mit der Leutnantswiese, dem Amtsgarten mit Schloss Landestrost und dem Erichsberg gehört der Hafen zum Neustädter Gartenensemble, das eine der Attraktionen im Aktionsjahr 2009 der „Gartenregion Hannover werden wird. Für den Ausbau des Hafenbeckens, die Neugestaltung der Leutnantswiese und die Gestaltung und Sicherung der historischen Festungsanlage Erichsberg gewährt die Region Hannover einen Zuschuss von insgesamt 20.000 Euro. Eine entsprechende Beschlussempfehlung hat heute der Ausschuss für Umwelt und Naherholung gefasst. (weiterlesen…)

29.06.2007 Lehrte, Region

Neugestaltung des Stadtparks Lehrte

Region

Gartenregion HannoverHannover/Lehrte – Der Stadtpark Lehrte wird einer der Schauplätze im Aktionsjahr 2009 der „Gartenregion Hannover“ sein. Geplant ist die Umgestaltung der Grünanlage zu einem Sport- und Freizeitpark. In einem ersten Schritt sollen die bisher voneinander getrennten Parkteile Alter Stadtpark und Neuer Stadtpark miteinander verbunden werden. Die dafür notwendigen Planungskosten in Höhe von 12.000 Euro übernimmt die Region Hannover. Eine entsprechende Beschlussempfehlung hat heute der Ausschuss für Umwelt und Naherholung gefasst. (weiterlesen…)

29.06.2007 Region, Seelze

Campus für den Bürgerpark Junkernwiese geplant

Region

Gartenregion HannoverHannover/Seelze – Der Bürgerpark Junkernwiese hat gute Chancen einer der Schauplätze im Aktionsjahr 2009 der „Gartenregion Hannover“ zu werden. Auf dem ehemaligen Gelände des Freibades Seelze soll der „Campus Bürgerpark“ entstehen, der auch für besondere Veranstaltungen genutzt werden könnte. Die Region Hannover will die Verwirklichung des Projektes durch die Übernahme der Planungskosten in Höhe von 22.000 Euro unterstützen. Eine entsprechende Beschlussempfehlung hat heute der Ausschuss für Umwelt und Naherholung ausgesprochen. (weiterlesen…)

29.06.2007 Region, Ronnenberg

Zuschüsse für Gartenkunst in Ronnenberg

Region

Gartenregion HannoverHannover/Ronnenberg – Ein kunstvoll gestalteter Stadtteilpark und ein Kunstpfad werden in Ronnenberg Schauplätze im Gartenaktionsjahr 2009 der „Gartenregion Hannover“ sein. So soll im Baugebiet Mühlenrär Süd ein anspruchsvoller Stadtteilpark entstehen. Am Benther Berg soll der vorhandene Naturlehrpfad durch einen LandschaftsKunstPfad ergänzt und aufgewertet werden. Die Region Hannover will die Verwirklichung der Projekte unterstützen, indem sie für die Vergabe von künstlerischen Gestaltungskonzepten einen Zuschuss von insgesamt 15.000 Euro gewährt. Eine entsprechende Beschlussempfehlung hat heute der Ausschuss für Umwelt und Naherholung gefasst. (weiterlesen…)

29.06.2007 Barsinghausen, Region

Der Zechenpark wird weiter erschlossen

Region

Gartenregion HannoverBau von „Himmelstreppe“ und „Bremsbergweg“ ist geplant
Hannover/Barsinghausen – Der Zechenpark in Barsinghausen ist einer der Schauplätze im Aktionsjahr 2009 der „Gartenregion Hannover“. Nachdem zuletzt der Museumsplatz mit Beteiligung der Region Hannover gestaltet worden war, soll nun mit dem Bau der „Himmelstreppe“ und des „Bremsbergwegs“ die Gestaltung der vom Bergbau geprägten Anlage fortgesetzt werden. Die Stadt Barsinghausen erhält für die beiden geplanten Maßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 119.500 Euro. Eine entsprechende Beschlussempfehlung hat heute der Ausschuss für Umwelt und Naherholung gefasst. (weiterlesen…)

29.06.2007 Burgdorf

Solare Regionalliga – Stadt benötigt Daten zu Photovoltaikanlagen und zu solarthermischen Anlagen

Burgdorf

Die Stadt Burgdorf will sich auch in diesem Jahr wieder an der Solarmeisterschaft in der Region Hannover beteiligen. Es gewinnt die Gemeinde, welche die größte Fläche an Solarwärmeanlagen und die höchste Nennleistung bei Solarstromanlagen pro Einwohner aufweist.
Dafür benötigt die Stadtverwaltung Daten zu möglichst allen Anlagen zur Erzeugung von Solarwärme und Solarstrom auf ihrem Gebiet. (weiterlesen…)

frühere Nachrichten »


Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!