Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Dienstag, 18. Dezember 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

30.06.2006 Garbsen

Brasilien zu Gast in Garbsen

Garbsen

Garbsen (stp). Am Donnerstag, 13. Juli, 20.30 Uhr, kommt mit der Gruppe MISTURA der Zauber brasilianischer Musik in die Halle des Garbsener Rathauses. Eintrittskarten sind zum Preis von acht Euro an der Abendkasse erhältlich.

MISTURA verbindet die vielfältige Rhythmik traditioneller brasilianischer Klänge und Bossa Nova mit Improvisationsformen des
Modern Jazz. Die Kompositionen der Band, zum Großteil in Brasilien entstanden, reflektieren das eigene Verhältnis zur brasilianischen Kultur aus europäischer Sicht.


Misturas und Marcia Bittencourt

Mit den poetischen Texten der Sängerin Marcia Bittencourt aus Rio de Janeiro entsteht eine temperamentvolle und vielschichtige Mischung verschiedener Traditionen. Die Trennung von Kopf, Bauch und Genuss geht verloren - intelligente Musik kann Spaß machen.
Die so typischen Rhythmen des Samba, Baiao, Afoxe und Choro erscheinen im akustischen Klangbild der Band in einem neuen Licht. An der Seite von Marcia Bittencourt stehen Jens-Uwe Kirsten (Saxofon, Flöte, Klarinette), Thomas Richter (Schlagzeug und Percussion), Sigga Litz (Percussion), Jörg Lühring (Kontrabass) sowie Andreas Hallmann (siebensaitige Konzertgitarre), der an der Musikschule der Stadt Garbsen Gitarre, E-Gitarre und Rockbands unterrichtet.
Pressemitteilung 30.6.2006, Stadt Garbsen

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 30.06.2006
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Ricklingen singt! Am Sonntag, 16. Dezember 2018, 17 Uhr in der Ricklinger St. Augustinus-Kirche
Der Ricklinger Deich
Dies ist Fidele Dörp!