Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Montag, 16. Juli 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

26.05.2006 Region

Bäume von Unbekannten beschädigt

Region

Am Regenwasserrückhaltebecken Carl-Zeiss-Straße - Stadtverwaltung und Polizei bitten um Mithilfe
Garbsen (stp.) Am Regenwasserrückhaltebecken Carl-Zeiss-Strasse haben Unbekannte erhebliche Schäden an Bäumen verursacht. Sie entfernten die Rinde vieler Bäume und holzten andere unsachgemäß ab. Mit den Baumstämmen und Ästen haben die Schadensverursacher Unterstände und eine Art Übungspark gebaut. Einige Bäume kennzeichneten sie mit Farbmarkierungen, was auf jugendliche Sprayer hinweisen könnte.


Massive Schäden an den Bäumen

Mitarbeiter der Stadtentwässerung hatten die starken Beschädigungen der Bäume im Randbereich des Regenwasserrückhaltebeckens bei einer routinemäßigen Kontrolle entdeckt.

“Es ist unbegreiflich, was hier geschehen ist. Durch diesen Vandalismus ist ein erheblicher Schaden entstanden, der zu Lasten der Allgemeinheit geht. Wir haben Strafantrag gegen Unbekannt gestellt.”, sagte der technische Leiter der Stadtentwässerung Norbert Linke.

Stadtverwaltung und Polizei bitten um Mithilfe der Bevölkerung. Wer im Bereich des Regenwasserrückhaltebeckens ungewöhnliche Vorgänge beobachtet hat, wendet sich bitte unter der Telefonnummer (0 51 31) 7 07 2 43 an die Stadtentwässerung der Stadt Garbsen oder an die Polizei Garbsen unter (0 51 31) 7 01 45 15.
Pressemitteilung 26.5.2006, Stadt Garbsen

  • Sie lesen einen Archiv-Beitrag!
    Möglicherweise sind die Kontaktinformationen und Links im Artikel veraltet. Um die aktuellen Meldungen zu lesen, nutzen sie bitte die Stichworte unten oder gehen Sie zur Startseite, wo immer die neuesten Nachrichten zu finden sind.
  •  
  • Stichworte
  •  
  • Artikel veröffentlicht am 26.05.2006
  •  
  •  
  • Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
Die Ricklinger Plakatwand
Dies ist Fidele Dörp!