Aktuelle Informationen, Nachrichten und Meinungen aus der Region Hannover

FD Region Hannover

Samstag, 23. Juni 2018 · Fidele Dörps Regionseiten
Neueste Kommentare

Werbung

Monatsarchiv: November 2005

28.11.2005 Region

Region Hannover untersucht Bedarf an Betriebs-Kitas

Region

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover versendet in diesen Tagen Fragebogen an Wirtschaftsbetriebe in der Region. Abgefragt werden soll der Bedarf an betrieblich unterstützter Kinderbetreuung. Beschäftigte in den Betrieben haben die Möglichkeit, ihre Wünsche an ein Betreuungsangebot für Kinder von unter 3 bis 14 Jahre darzulegen.
Beruf und Familie zu vereinbaren, ist für viele erwerbstätige Eltern immer noch eine große Herausforderung. (weiterlesen…)

28.11.2005 Laatzen

Samba cor do Brazil

Laatzen

“Draußen Eis und innen heiß”
Wer am 21. Januar 2006 um 20 Uhr von der Kälte draußen in das Erich Kästner-Schulzentrum kommt, dem wird garantiert ganz schnell warm. Denn zum Start in das neue Kulturjahr hat die Stadtmarketing Laatzen GmbH temperamentvolle Tänzerinnen und Tänzer in farbenprächtigen Kostümen verpflichtet. (weiterlesen…)

28.11.2005 Laatzen

Zauber der Musik

Laatzen

Am 28. Januar 2006 im Erich Kästner-Schulzentrum: “Zauber der Musik” - Ein Benefizkonzert für den Bau der Kulturbühne im Park der Sinne
Unter der Schirmherrschaft von Fritz Willig jr. organisiert Opernsänger Heinz Maraun einen musikalischen Leckerbissen. (weiterlesen…)

28.11.2005 Laatzen

Beeinträchtigung am Expo-Bahnhof

Laatzen

Im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung im Expo-Bahnhof Hannover Messe / Laatzen ist der Bahnhof in der Zeit vom 9.12.05, 5.00 Uhr bis 11.12.05, 9.00 Uhr nicht über die Bahnhofshalle Hannover Messe / Laatzen, Münchener Straße 1, erreichbar (Zugang für Personen mit Behinderungen möglich). Während der Beeinträchtigung sind die Gleise über Zu- und Abgänge der Kronsbergstraße zu erreichen. Im Bahnhofsbereich wird auf den eingeschränkten Zu- und Abgang hingewiesen.
Pressemitteilung 28.11.2005, Laatzen

28.11.2005 Laatzen

Festliches Weihnachtskonzert

Laatzen

Für die gemeinsame Weihnachtsfeier von AWO, DRK und SoVD am 11. Dezember 2005werden Eintrittskarten in der KulturBox im Rathaus-Foyer verkauft.
Neben Kaffee und Kuchen können die Besucher ein festliches Konzert erleben. Zu Gast sind der Senioren-Akkordeon Spielkreis Hannover, Hannelore und Hans Heikamp (Gesang) und Heinz Maraun (Gesang und Moderation). Musikalische Begleitung von Werner Frenzel. Der Eintrittspreis beträgt 5,– €. Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr im Erich Kästner-Schulzentrum. Die KulturBox ist zum Kartenverkauf täglich von 10 – 19 Uhr geöffnet.
Pressemitteilung 28.11.2005, Laatzen

28.11.2005 Laatzen

Selbstbehauptung für Mädchen

Laatzen

Für Mädchen von 6 bis 13 Jahren bietet die Jugendpflege Laatzen auch 2006 mehrere Wen Do Kurse an. Wen Do ist eine Technik der Selbstbehauptung, die wirkungsvoll und leicht erlernbar ist. Es werden keine speziellen Vorkenntnisse erfordert. Rollenspiele und Gesprächsrunden sowie Tipps und Tricks für den Alltag stehen im Mittelpunkt der Kurse, die von einer ausgebildeten Trainerin geleitet werden. (weiterlesen…)

28.11.2005 Burgdorf

Burgdorfer Glockenspiel

Burgdorf

Burgdorfer Glockenspiel mit weihnachtlicher Liedfolge
Im Rahmen der neuen Liedfolge werden ab dem 01.12.2005 folgende Melodien zu hören sein:
10.15 Uhr „So ein Tag, so wunderschön wie heute“
12.15 Uhr „Süßer die Glocken nie klingen“
15.15 Uhr „Hört ihr Herrn und lasst euch sagen“
18.15 Uhr „Stille Nacht…“
Bis auf eine Änderung bleibt diese Liedfolge bis zum 01.01.2006 gespeichert. In der Zeit vom 12. bis 23.12.2005 wird das Lied „Süßer die Glocken nie klingen“ durch das Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ ersetzt werden. (weiterlesen…)

28.11.2005 Isernhagen, Polizei

Unfallflucht

Polizei

Am 26.11.2005, gegen 17.50 Uhr ereignete sich in Isernhagen FB, Hauptstraße, an der Einmündung Lohner Weg, ein Verkehrsunfall mit Flucht. Eine 56-Jährige PKW-Fahrerin befuhr die Hauptstraße in Isernhagen FB. An der Einmündung Lohner Weg mußte sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender PKW Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes der 56-Jährigen auf. (weiterlesen…)

28.11.2005 Laatzen, Polizei

Familientragödie

Polizei

Frau getötet - Kind schwer verletzt
In den frühen Morgenstunden des 28. November 2005 ist es aus bisher nicht bekannten Gründen in einem Mehrfamilienhaus in Laatzen-Rethen an der Sackstraße zu einem Tötungsdelikt gekommen. Angaben zum Tatablauf und Motiv können noch nicht gemacht werden. Nach ersten Erkenntnissen hat sich der 31-jährige Tatverdächtige gegen 07.30 Uhr selbstständig in einer Polizeiwache gemeldet und angegeben, dass er seine Frau und Kind erstochen hätte. Eine Überprüfung in der Wohnung ergab, dass eine Frau und ein Kleinkind schwer verletzt wurden. Trotz aller ärztlicher Bemühungen verstarb die Frau noch am Ort. Das Kind wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.
Pressemitteilung 28.11.2005, Polizei Hannover

28.11.2005 Polizei, Sehnde

Zeugenaufruf: In Wohnung überfallen

Polizei

Eine 73-jährige Frau und ihr 81-jähriger Mann sind am vergangenen Freitag (25.11.2005), gegen 20.30 Uhr in ihrem Reihenhaus an der Stettiner Straße in Ilten überfallen worden. Zur Tatzeit klingelten die maskierten Täter an der Haustür. Als die Geschädigte öffnete, wurde sie mit einer Schusswaffe und einem Messer bedroht. (weiterlesen…)

28.11.2005 Langenhagen, Polizei

Zeugenaufruf: Fußpflegepraxis überfallen

Polizei

Eine Fußpflegepraxis an der Walsroder Straße in Langenhagen ist Freitagabend (25.11.2005), gegen 19.05 Uhr von zwei Unbekannten überfallen worden. Unter dem Vorwand, eine Adresse zu suchen, verschaffte sich der unmaskierte Täter Zugang zu der bereits verschlossenen Praxis. Als er in den Räumen war, kam der zweite maskierte Täter in die Praxis und bedrohte die 42-jährige Betreiberin mit einer Waffe. Hierbei forderte er die Herausgabe von Bargeld. Mit der Tageseinnahme in bislang unbekannter Höhe flüchteten die Beiden. Der unmaskierte Täter ist etwa 30 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß. Er hat eine untersetzte Figur und war mit einer gelben Jacke und einer blauen Hose bekleidet. Der zweite Mann ist ebenfalls 180 Zentimeter groß und war mit einer braunen Kunstfelljacke und einer blauen Hose bekleidet. Er trug eine schwarze Maske mit Sehschlitzen. Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 – 109 5222.
Pressemitteilung 27.11.2005, Polizei Hannover

28.11.2005 Garbsen, Polizei

Versuchtes Tötungsdelikt

Polizei

Zwei Männer im Alter von 23 und 25 Jahren sind Samstag Morgen (26.11.2005), gegen 04.17 Uhr von Unbekannten in einer Gaststätte in Berenbostel, Neuer Landweg, niedergestochen worden. Sie wurden in einem Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr besteht nach Aussage der Ärzte nicht. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Streit zwischen Gästen im Tresenbereich in deren Verlauf die Beiden niedergestochen wurden. Mit Bauch- und Rückenverletzungen wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. Über die flüchtigen Tatverdächtigen liegen bislang keine Angaben vor.
Pressemitteilung 27.11.2005, Polizei Hannover

« spätere Nachrichtenfrühere Nachrichten »

30 Jahre 'Musik in St. Augustinus' - Alles zum Jubiläumsprogramm 2018
30 Jahre Musik in St. Augustinus: Chormusik aus Renaissance und Barock
Schünemannplatz
Dies ist Fidele Dörp!